merkur Logo
Büchlberg
0 km
zurück

Meine ersten Degus

Degus

Wer sich einen niedlichen Degu als Haustier anschaffen möchte, sollte unbedingt Vor- und Nachteile dieser Tierart bedenken. Es gibt einiges, was vor der Anschaffung bedacht werden sollte! Die artgerechte Haltung von Degus erfordert mehr als nur die spontane Liebe auf den ersten Blick.

So beugen Sie Enttäuschungen vor - wichtige Überlegungen vor der Anschaffung des Degu

Degu Bild Das halten von Desgus bringt einige Vor- und Nachteile mit sich.

Auch wenn Sie Degus auf den ersten Blick niedlich und faszinierend finden, klären Sie zuerst, welche Anforderungen Sie an dieses Haustier stellen! Um eine Entscheidung zu treffen, haben wir hier für Sie eine Liste mit den wichtigsten Fragen zusammengestellt:

- Habe ich ausreichend Informationen über Bedürfnisse sowie Ansprüche von Degus?

- Verfüge ich über genügend Zeit, um mich um meine Tiere zu kümmern?

- Bin ich mit den Besonderheiten der Ernährung vertraut?

- Will ich regelmäßig einen Käfig säubern?

- Wo bringe ich die Degus in meinem Urlaub unter?

- Kann ich die Kosten für Streu, Futter, Tierarzt ect. aufbringen?

- Ist klar, dass die Tiere keine Kuscheltierchen sind?

- Will ich mindestens 2 Tiere halten?

- Habe ich auch einen zweiten Käfig damit kranke Tiere abgesondert gehalten werden können?

- Sind alle Familienmitglieder mit der Anschaffung einverstanden?

Können Sie diese Fragen alle mit einem klaren Ja beantworten, machen Sie sich weiter mit der Materie vertraut. Sie kommen als Degu-Besitzer infrage!

Wichtiges zu den neuen Haustieren

Ein Degu hat ganz spezielle Ansprüche. Auch darüber sollten Sie sich vor der Anschaffung diese Haustiere genauestens informieren. Kleine Kinder und Degus vertragen sich nicht wirklich. Die possierlichen Haustiere können beißen und lange nicht jedes Tier wird tatsächlich handzahm. Die Tiere haben eine durchschnittliche Lebenserwartung von 4 bis 6 Jahren. In Ausnahmefällen können sie auch schon einmal 10 Jahre alt werden. Das sind weitere wichtige Kriterien, die vor dem Kauf bedacht werden sollten. Kaum etwas ist vor den Zähnen dieser Tiere sicher, sie sind Nagetiere. Die komplette Einrichtung des Käfigs sollte also dementsprechend ausgestattet sein. Ein Degu ist ein sehr soziales Tier und gehört damit zu den Haustieren, die nicht alleine gehalten werden sollten. Es bietet sich die Paar- oder eine Gruppenhaltung an. Je mehr Tiere Sie besitzen, um so größer ist auch der Platzbedarf. Auch das muss sorgsam bedacht werden.

Allgemeines zur Ernährung von Degus

In ihrer natürlichen Umgebung haben sich diese Tiere auf ein eher karges Futter eingestellt. Sie ernähren sich hauptsächlich von Rinde und Gräsern. Ihr Verdauungstrakt ist somit auf diese Art von Futter ausgelegt. Der wesentliche Bestandteil ihrer Ernährung besteht daher aus Heu. Es wird auch spezielles Degu Trockenfutter vom Handel angeboten. Dabei ist zu beachten, dass es weder getrocknete Früchte noch Honig enthält. Da immer mehr Degus an Diabetes erkranken, kann dem mit entsprechendem Futter leicht entgegengewirkt werden. Als Frischfutter kommen ungespritzte Salate, Paprika, Kohlrabi, Frische, belaubte Äste, Petersilie, Löwenzahn und Gras infrage. Allerdings sollte das Fressen der Degus nicht frisch aus dem Kühlschrank kommen.

 

Bildquelle: © studenak / pixabay.com

 

Aktuelle Kleinanzeigen für Degus

Degus aus Hobbyzucht in 92358
Degus aus Hobbyzucht

Hallo!
Ich verkaufe folgende Degus aus meiner Hobbyzucht.
Farbträger: Mutter: Sand-Schecke, Vater: Schwarz
1 Degu weiblich, geb. 22.05.2021, Agouti, Preis 30€ VB 
Farbträger: Mutter: Agouti-...

30 € VB

92358 Seubersdorf (Oberpfalz)

23.11.2021

3 Degu -Mädels suchen neues Zuhause in 83334
3 Degu -Mädels suchen neues Zuhause

Hallo, suche für meine 3 lieben Degumädel's ein neues Zuhause, da ich Berufsbedingt leider nir noch unterwegs bin.
Die 3 sind sehr lieb (kein beissen oder zwicken) sind aber nicht zur gänze Handzahm...

190 € VB

83334 Inzell

14.11.2021

Weitere Kleinanzeigen für Degus

zurück