merkur Logo
Kronburg
0 km
zurück

Marken Ratgeber > Bechstein

Die Pianos der Traditionsfirma C. Bechstein - eine deutsche Weltmarke

Bild C. Bechstein Logo Die Traditionsfirma wurde 1853 von Carl Bechstein als Ein-Mann-Betrieb in Berlin gegründet.

Die Anfänge der Marke gehen in das Jahr 1853 zurück, seinerzeit war es noch ein Ein-Mann-Betrieb und wurde als Kind der Leidenschaft des Klavierbauers Carl Bechstein in Berlin geboren. Der Gründer erlernte sein Handwerk in Erfurt und verfeinerte seine Fähigkeiten unter anderem in Dresden, Paris und London, bevor er sich mit 27 Jahren zur Unternehmensgründung entschloss. Nach dem Tode Bechsteins im Jahr 1900 machte der Konzern turbulente Phasen durch und wurde nach dem 1. Weltkrieg sogar zwangsliquidiert, seinen guten Namen und die hohen Qualitätsansprüche verlor man jedoch nie. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Firma 1973 zur GmbH umgewandelt, im Jahr 1996 in eine Aktiengesellschaft. Das Hauptgeschäftsfeld ist nach wie vor die Herstellung von Klavieren (Pianos) und Konzertflügeln. Der Gesamtkonzern mit der angeschlossenen Pianofortefabrik stellte im Jahr 2010 4.753 Instrumente her und ist somit weiterhin einer der größten europäischen Klavierhersteller.

Tradition und Zukunft der Klaviere unter einem Dach vereint

Im Wandel der Zeit passte sich die Marke den Märkten an, ohne ihr Kerngeschäft zu vernachlässigen. Trotz der börslichen Notierung und des wirtschaftlichen Gewichts behielt sich Bechstein das Image eines Familienunternehmens, in welchem nur 360 Mitarbeiter beschäftigt sind und jeder jeden kennt. Durch flache Hierarchien und kurze Wege wird weiterhin ein hoher Qualitätsstandard garantiert. Der bewusste Verzicht auf die massenhafte Zulieferung von Fertigteilen und die weiterhin sehr präsente Handarbeit lassen Produkte entstehen, welche in der ganzen Welt gefragt sind. Besonders nach dem Börsengang wurde ins Ausland expandiert, neue Produktionsstätten errichtet. Auch auf dem asiatischen Wachstumsmarkt war Bechstein präsent, zum Beispiel durch strategische Partnerschaften mit Samick in Südkorea. Die Firma engagiert sich stark für den Pianisten-Nachwuchs, unter anderem durch den "Internationalen Carl Bechstein Klavierwettbewerb" und die Vergabe von Stipendien zur Talentförderung.

Bechstein Klangtreue und Kundendienst sind auf Jahrzehnte gesichert

Als Traditionsmarke legt die Firma großen Wert auf die Betreuung ihrer Kunden. Viele Bechstein-Klaviere wurden über Generationen weitergegeben und vererbt, ohne dass sich nennenswerte Auffälligkeiten oder Probleme eingestellt hätten. Wenn die Klaviere rege genutzt werden oder besonderen Umweltfaktoren ausgesetzt sind (Luftfeuchtigkeit, schwankende Temperaturen) müssen nach einigen Jahren die Saiten neu gestimmt werden. Diese Aufgabe übernehmen die über Deutschland verteilten Bechstein-Centren. Aufgrund der einmalig doch relativ hohen Anschaffungskosten darf man aber erwarten, dass sich die letztendlich wiederkehrenden Kosten in einem überschaubaren Rahmen halten. Qualität hat einen Namen - aber auch seinen Preis. Bei guter Behandlung und Pflege haben sogar noch die Enkelkinder etwas von einem Bechstein-Produkt.

Auch bei markt.de finden Sie Klavier Kleinanzeigen, wenn Sie an einem Kauf interessiert sind.

 

 

Twittern

 

 

Aktuelle Bechstein Kleinanzeigen

Piano-Center Kleinhenz, 97723 Oberthulba, Tel.:09736/657 in 97723
Piano-Center Kleinhenz, 97723 Oberthulba, Tel.:09736/657

200 Klaviere/Flügel leicht gebraucht oder restauriert von Steinway&sons, C. Bechstein, Bösendorfer, Fazioli, Schimmel, Seiler, Grotrian Steinweg, Blüthner, Pfeiffer, Ibach, Steingräber & Söhne,...

VB

97723 Oberthulba

21.09.2021

Weitere Bechstein Kleinanzeigen

 

Verwandte Ratgeber

Marken Ratgeber

 

Ratgeberübersicht Klavier


Bildquellen:
Bild 1: © 360b / Shutterstock, Inc.

zurück