Taufkirchen (Landkreis Mühldorf (Inn))
gratis

Anzeige aufgeben

Inserieren Sie im Münchner Merkur, seinen Heimatausgaben und der tz München

Anzeige aufgeben
Startseite Marktplatz

Gebrauchte Spielkonsolen, Games in Taufkirchen (Landkreis Mühldorf (Inn)) günstig kaufen & verkaufen

Hier finden Sie Gebrauchte Spielkonsolen, Games Kleinanzeigen in Taufkirchen (Landkreis Mühldorf (Inn)). Bitte klicken Sie auf eine Anzeige für mehr Informationen.

Es wurden leider keine Anzeigen in „Gebrauchte Spielkonsolen, Games“ in Taufkirchen (Landkreis Mühldorf (Inn)) gefunden.

Was kann ich tun?

Anzeigen in der Kategorie Konsolen, Games in weiteren Orten

Xbox 360 Konsole + 18 Spiele + 2 Controller

Xbox 360 (220GB) inkl. Spiele und 2 Controller zu verkaufen.
Die Konsole wurde wenig benutzt und funktioniert einwandfrei.Auch die Controller, sowie Spiele funktionieren ohne Probleme.
Es sind 8...

125 € VB

84478 Waldkraiburg

08.08.2018

X-Box 360

Gebrauchte Spielkonsolen, Games in Taufkirchen (Landkreis Mühldorf (Inn)) günstig kaufen & verkaufen
Bild

Spielkonsolen und Videogames gehören mittlerweile zu unserem Alltag. Die Vielfalt an Spielkonsolen und der PC- und Videospiele ist enorm, um da mithalten zu können, müsste man viel Geld investieren. Dabei lohnt es sich gebrauchte PC- und Videogames zu kaufen. In der Anzeigenbörse finden sich für alle Gamer interessante Spielkonsolen von Sega, Microsoft oder Sony. In der Kategorie „Konsolen, Games“ finden Sie eine große Auswahl an PC- und Videogames Anzeigen in Taufkirchen. Interessant ist auch die Playstation 4 und XBox One Kaufberatung. Wer selber gleichzeitig eine alte Spielkonsole verkaufen und eine andere kaufen möchte, kann diese natürlich auch selbst kostenlos in Taufkirchen inserieren oder einfach eine gebrauchte Konsole zum Tausch anbieten.

Die Preisentwicklung bei PC- und Konsolenspielen

Sowohl beim PC als auch bei Konsolen gibt es ein grobes Preislimit für Spiele: Computerspiele kosten etwa 50€, während Konsolenspiele (abhängig vom Konsolentypen) zwischen 60 und 70€ kosten. Somit liegt das Preisniveau von PC-Games etwas unter dem Niveau von Konsolenspielen. Dies ist mit den Lizenzgebühren zu erklären, die der Spielehersteller an den Hardwarehersteller entrichten muss. Die Spiele refinanzieren außerdem häufig die teuren Konsolen, deren Produktions-, Vertriebs – und Marketingkosten meist nicht durch die Verkaufspreise gedeckt werden können. In beiden Bereichen gibt es jedoch auch günstige Budget-Titel, die in der Preisgestaltung freigehalten werden. Damit ist auch der sehr niedrige Durchschnittspreis verkaufter PC-Spiele in Deutschland zu erklären, der bei 16,69 Euro liegt.

Gerade bei Spielen, die zum Vollpreis in den Verkauf gehen, kann sich das Warten auf eine Reduzierung der Spiele lohnen. Vorsicht ist bei Publishern wie Blizzard geboten, die ihre Spiele über sehr lange Zeit zum Vollpreis anbieten. Je nach Publisher können Spiele schnell reduziert werden oder doch ein bis zwei Jahre zum Normalpreis im Verkaufsregal stehen. Bei Spielen für die PlayStation 4 oder die XBox One kam es jedoch beispielsweise relativ schnell zu einem Preissturz. So wurden z.B. zahlreiche Spiele schon nach 8 Wochen deutlich reduziert und nach nur 4 Monaten kam es zu einer wiederholten Preissenkung. Dies ist jedoch nicht der Normalfall. In der Regel gilt aber: Computerspiele werden schneller reduziert als Konsolentitel.

Worauf sollte man beim Ankauf von Spielen achten?

Wenn Sie gebrauchte Spiele kaufen, sollten Sie sich vorher erst einmal erkundigen, wie teuer der Spieletitel ihrer Wahl aktuell ist. Lohnt sich ein Gebrauchtspielekauf oder ist die Preisdifferenz zwischen dem gebrauchten Spiel und einer neuen Version zu gering? Gerade bei PC-Spielen sollten Sie sich erkundigen, ob das Spiel mit einem Onlinekonto verknüpft ist. Falls Sie ein Computerspiel kaufen, das an ein Onlinekonto geknüpft ist, müssen Sie meistens das Konto inkl. Emailadresse etc. des Verkäufers übernehmen. Doch Vorsicht: Bei vielen Computerspielen ist der Verkauf des Onlinekontos nicht durch die AGB legitimiert; daher sollten Sie sich gerade bei Online-Spielen vorher genauestens erkundigen.

Bei Konsolenspielen werden zwar mitunter auch Konten eingerichtet, diese Konten sind meistens aber nur für ein Spiel ausgelegt, während es bei Computerspielen Plattformen gibt, die mehrere Spiele verwalten (Bsp.: Steam, Blizzard, Origin). Des Weiteren sind die Nutzerkonten bei Konsolenspielen nicht an Emailadressen geknüpft. Während sich der Ankauf von gebrauchten Spielen bei Sony- und Microsoftkonsolen als relativ einfach herausstellt, sollte man bei PC-Spielen vorsichtig sein, gerade wenn es sich um Onlinegames handelt. Falls Sie darauf Wert legen, sich Spieleboxen in das Regal zu stellen, sollten Sie sich auch vorher nach Gebrauchsspuren beim Produkt erkundigen. Bei einer zerkratzen CD-ROM haben Sie nämlich nicht mehr viel vom Spielespaß und wenn die Spielebox stark beschädigt ist, macht das auch keinen guten Eindruck im Regal zu Hause.

Worauf sollte man beim Verkauf von Spielen achten?

Bild

Auch beim Verkauf von Spielen gibt es einiges zu beachten: Stellen Sie zunächst sicher, dass das Spiel, welches Sie verkaufen wollen, funktionsfähig ist. Falls die CDs des Spiels voll funktionsfähig sind, untersuchen Sie die Spielebox auf Gebrauchsspuren. Auch wenn Ihnen dies noch so marginal erscheinen mag, so gibt es Sammler, die auf den Erhalt der Verpackungsboxen viel wert legen. Gerade wenn Sie ältere Spiele verkaufen, sollten Sie sich nach dem momentanen Verkaufswert erkundigen. Viele alte Spiele werden nicht mehr als neue Version angeboten. Wenn Sie eine gut erhaltene Version besitzen, kann diese mittlerweile einen kleinen Sammlerwert haben.

Gerade bei PC-Spielen, die einen Onlinezugang benötigen, ist es wichtig, dass Sie die AGB des Spiels durchlesen. Mitunter ist der Weiterverkauf des PC-Spiels, was nur durch einen Verkauf Ihres Nutzerkontos inkl. Email möglich ist, verboten. Selbst wenn Sie sich über die AGB hinwegsetzen und ihren Account inkl. Spiel verkaufen, sollten Sie sich im Klaren sein, dass insofern Sie Ihre Emailadresse im Nutzerkonto nicht ändern können, der Käufer Zugriff auf ihr privates Postfach erhalten muss, um den Account in Zukunft im vollen Umfang nutzen zu können. Zudem sollten Sie prüfen, ob Ihr Spielekonto mit weiteren Spielen verknüpft ist. Auch wichtig: Löschen Sie bei Onlinespielen vorher Ihre Freundesliste im Spiel, um etwaige Irritationen bei Ihren Mitzockern zu vermeiden.

Lohnt sich der An- und Verkauf von Gebrauchtspielen?

Wenn man sich über das Risiko beim An- und Verkauf von Onlinespielen bewusst ist, lohnt sich die Nutzung von Gebrauchtspielen auf jeden Fall. Gerade für jüngere Gamer ist es nicht möglich alle Spieletitel direkt zum Vollpreis zu erwerben. Bei vielen Computerspielen ist der An- und Verkauf problemlos möglich. Wenn Sie alles richtig anstellen, sparen Sie nicht nur Geld, sondern bekommen auch die Möglichkeit ein großes Spektrum an guten Games günstig spielen zu können. Ein weiterer Vorteil ist natürlich, dass Sie die alten Spiele, an denen Sie sowieso das Interesse verloren haben, schnell und gewinnbringend loswerden – und so neuen Platz und die notwendige Finanzierung für die neuesten Games schaffen. Und wenn Sie häufig von dem Angebot z.B. von markt.de Gebrauch machen und Games kostenlos inserieren oder ankaufen, lernen Sie auch viele andere Gamer in Ihrer Umgebung kennen, mit denen Sie sich auf ein Match treffen können. Zusammenfassend lässt sich also sagen: Der An- und Verkauf von gebrauchten Spielen, egal ob PC- oder Konsolenspiele, lohnt sich auf jeden Fall! Man muss nur ein paar Kleinigkeiten beachten.

Weitere Hilfe erhalten Sie in unseren Konsolen, Games-Ratgebern.

Online Spiele kostenlos

0 Treffer aus
Konsolen, Games
Taufkirchen
Filter zurücksetzen
Suche verfeinern
Suche merken

Weitersagen Gebrauchte Spielkonsolen, Games in Taufkirchen (Landkreis Mühldorf (Inn)):